Galaxy S10: Was ich von der Snapdragon 855 vs. Exynos 9820 Debatte halte

Mit dem Google Pixel 3 XL aufgenommen | Skin: dbrand swarm skin

Im Galaxy S10-subreddit auf reddit (wo auch sonst^^) gibt es tagtäglich Posts und Beschwerden von Usern über den Exynos Prozessor.
Sachen wie: „Ich fühle mich verarscht von Samsung“, „Warum bekommen wir den minderwertigen Prozessor“ etc. In diesem Beitrag will ich einmal meine Sicht der Dinge erklären und warum ich den Exynos alles andere als „schlimm“ finde. Und „schlimm“ ist für dieses Thema echt schon ein übertrieben schlimmes Wort.

Der Exynos hat seine Schwächen, aber…

Klar, der Exynos 9820 ist nicht perfekt. Und grade im Gegensatz zum Snapdragon 855 im Galaxy S10 scheint er schlechter zu performen. Das ist auf jeden Fall ärgerlich, aber noch lange kein Grund rumzuheulen.
Schaut man sich mal den sehr ausführlichen Test von Anandtech zu dem Thema an (englisch btw.) , fällt einem halt auf, dass der Snapdragon in folgenden Dingen besser abschneidet:

  • Fotoqualität, gerade HDR-Aufnahmen und Farbwiedergabe
  • Geschwindigkeit

Das bedeutet alles aber nicht, dass die Exynos-Variante schlecht ist. Eher im Gegenteil, denn der Exynos 9820 gehört zu den schnellsten Prozessoren auf dem Markt und der ISP (Image Signal Processor) ist vielleicht nicht so gut wie beim Snapdragon, aber immernoch sehr gut. Genau das wird halt überall verfälscht dargestellt. Zur Erklärung:

„Galaxy S10: Was ich von der Snapdragon 855 vs. Exynos 9820 Debatte halte“ weiterlesen

Samsungs OneUI – Meine Meinung

Samsung testet seine neue OneUI grade in der Betaversion und die meisten Leute scheinen davon ziemlich angetan zu sein. Gut auf den Punkt gebracht hat es dieses Video von den xda-developers wie ich finde:

Meine Meinung:

Ich finde OneUI mutig und gut. Samsung geht damit einen unkonventionellen Weg, der (laut den Kommentaren unter dem Video) auch ein guter zu sein scheint. Ich finde die Idee an sich schon wirklich Klasse, denn ich habe mit Stock-Android auf dem Google Pixel 3 XL schon so meine Probleme wenn ich es einhändig bedienen muss. Auch finde ich es (wie voher geschrieben) mutig diesen Schritt zu gehen, weil es ja auf den ersten Blick teilweise befremdlich wirkt. Also die „Viewing Areas“ wie Samsung sie nennt. 

Meine Probleme mit dem Google Pixel 3 XL

Erstmal paar Sachen die ich vorher sagen muss, das alles hier ist jammern auf hohem Niveau, es sind aber auch Sachen die mich wirklich wurmen.

4 GB Ram – Ich wusste es vorher aber glaubte an ein Wunder

Kleine Vorgeschichte

Ganz am Anfang steht bei dieser Geschichte das OnePlus 5, das mir leider kaputt gegangen ist. Ein Smartphone mit dem ich 100% zufrieden war, und von dessen Geschwindigkeit ich wirklich geflashed war. Ich hab mir als es kaputt gegangen ist ein Redmi Note 5 Pro von einem Freund geliehen und musste hier zu meiner Verwunderung feststellen dass sich 4 GB Ram im gegensatz zu 6 GB wirklich schlimm anfühlen, ich dachte eine lange zeit, dass es an MIUI lag doch wurde eines besseren belehrt als ich ein paar Custom Roms (Lineage, Pixel Experience) testete, und merkte dass es am Ram Management keinen Unterschied machte. Ich selbst hab mir dann das Pocophone gekauft und das Redmi Note 5 Pro zurück gegeben. 6 GB Ram fühlten sich wieder um einiges besser an und ich war vollkommen zufrieden. Ein paar Monate später dann konnte ich aufgrund einer Vertragsverlängerung das Google Pixel 3 XL bekommen und schlug zu, nicht weil das Pocophone schlecht war, sondern weil ich einfach mal wissen wollte wie sich so ein Pixel Gerät anfühlt. Ich hab immer erwartet, dass es so wie ein OnePlus sein muss, nur noch ein bisschen besser –  doch genau hier wurde ich enttäuscht.

„Meine Probleme mit dem Google Pixel 3 XL“ weiterlesen