Snapdragon 855 vs Exynos 9820 – Ein Vergleich

TL;DR: Exynos bessere Singlecore-Leistung; Snapdragon bessere Muticore-Leistung; Geekbench-Scores; beide High-End SoCs

Zum Zeitpunkt dieses Artikels ist zwar noch keiner der oben genannten SoCs veröffentlich worden, allerdings gibt es geleakte Benchmarks der beiden, und das auf demselben Gerät: dem Samsung Galaxy S10. Seines Zeichens ebenfalls noch nicht vorgestellt, aber man kann anhand der Geekbench-Ergebnisse ja trotzdem sehen wo die Reise hingeht:

Beide SoCs bewegen sich im Highend-Bereich, sind ja auch die Flagschiffe ihrer Hersteller.

Vorteile des Snapdragon 855

Der Snapdragon 855 hat gegenüber dem Exynos 9820 den Vorteil, dass er im Multicore-Bereich ein wenig (etwa 7%) schneller unterwegs ist, was sich positiv auf Spiele auswirken sollte. Damit hat er einiges an Boden gut gemacht, da er hier im letzten Jahr hinter dem Exynos-SoC lag.

„Snapdragon 855 vs Exynos 9820 – Ein Vergleich“ weiterlesen

Exynos 9820 – Geekbench Score geleaked

Geekbench Score des Galaxy S10 mit Exynos 9820 – Quelle: Ice Universe

TL;DR: Exynos 9820 im Singlecore etwa 1.000 Punkte stärker als der Snapdragon 855, beim Multicore siehts genau andersrum aus.

Ice Universe hat den Geekbench-Score des neuen Exynos 9820 von Samsung vorgestellt, der im Samsung Galaxy S10 sein Debüt feiern wird. Auffällig ist der hohe Single-Core Score der des Snapdragon 855 im S10 soll nämlich „nur“ 3.413 Punkte betragen. Beim Multi-Core Score sieht das alles wieder anders aus, den hier liegt der Vorsprung des Snapdragon 855 etwa 1.000 Punkte überm Exynos 9820. Unten noch einmal der Geekbench Score des 855:

„Exynos 9820 – Geekbench Score geleaked“ weiterlesen

Samsung Galaxy S10 – Geekbench Score

Quelle: http://browser.geekbench.com/v4/cpu/11663018

TL;DR: Snapdragon 855; 6 GB RAM; nicht die Version die hier erscheint

Das soll der akutelle Geekbench Score vom bald erscheinenden Samsung Galaxy S10 sein, der in dieser Version hier auf den Snapdragon 855 setzt. Bei uns in Europa wird Samsung allerdings auf einen anderen Chip setzen, nämlich den Exynos 9820 der wahrscheinlich einen höheren Single-Core Score aber einen schlechteren Multi-Core Score erreichen wird. Was wir hier noch sehen sind 6 GB RAM und so viel sollten es 2019 wohl mindestens sein. Böser Blick richtung Google.

Snapdragon 675 bei Geekbench gesichtet

Quelle: https://browser.geekbench.com/v4/cpu/11598291

TL;DR: Cooles Teil; super Singlecore-Leistung; gute Multicore-Leistung; besser als SD 710

Hier sieht man die vermeintlichen Geekbench-Scores des neuen Snapdragon 675, der den Snapdragon 710 outperformen soll. Überraschend hoch ist hier das Singlecore Ergebnis, das fast an einen Snapdragon 845 (2321 Punkte) heranreicht. Bei den Multicore-Werten gibt es dann allerdings wieder nen deutlich größeren Abstand von etwa 1.800 Punkten. Damit sollte der Snapdragon 675 für alle normalen Aufgaben (Scrolling, Webbrowsing, Texting) mehr als ausreichend sein.

Antutu Ergebnisse:

Auf mysmartprice.com gibt es außerdem nen Artikel mit dem vermeintlichen Antutu-Score des Snapdragon 675, welcher 174.402 Punkte betragen soll.