Huawei P30 Pro Nachtmodus – Der neue Kamerakönig?

Huawei hat mit der Kamera ihres letztjährigen Flagschiffs, dem *Huawei P20 Pro ja das erste mal richtig einen rausgehauen. Dann kam Google mit dem *Google Pixel 3 (XL) und dem neuen NightSight-Modus und verwandelte die Nacht in Tag. Dieses Jahr ist dann wieder das *Huawei P30 Pro dran und das kann, neben dem Zoom, vor allem mit einer unglaublich lichtstarken Kamera auftrumpfen.

Huawei P30 Pro Kamera: „the F kind of sorcery is this?“ – Vlad Savov

Ja, „the F kind of sorcery is this?“. Gute Frage. Das *Huawei P30 Pro ist ja insgesamt mit 4 Kameras auf der Rückseite ausgestattet, von denen der Hauptsensor eine besondere Technik beheimatet. Bei ihm wurden die grünen Pixel mit gelben ersetzt, da gelbe Pixel weitaus mehr Licht aufnehmen können. Der Sensor wird also lichtstärker und das kombiniert mit dem sowieso schon guten Nachtmodus von Huawei ergibt anscheinend eben magisch-gut anmutende Bilder im Low-Light.

Man muss sich ja nur einmal die Details an den Kanten der Bilder anschauen und der Unterschied ist direkt sichtbar. Das *Huawei P30 Pro ist weitaus klarer und verschluckt weniger Details in den Bildbereichen in denen Schwarz auf Schwarz liegt. Vor allem sollte man aber auch nicht vergessen, dass der Pixel NightSight-Modus bis dato der unangefochtene König war. Ebenjener wurde jetzt einfach mal von Huawei deklassiert.

Ich denke man kann sagen was man will, aber Huawei ist mit der Kamera im P30 Pro wieder mal was richtig gutes gelungen. Im zweiten Jahr in folge übertrumpft man die Kamera der Konkurrenten bei weitem. Klasse Leistung!

*hierbei handelt es sich um einen Partnerlink, mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Huawei P20 Lite – Das oder doch lieber was anderes?

Quelle: Huawei.com

Das *Huawei P20 Lite ist eines der meistverkaufen Smartphones im Jahr 2018 gewesen. Und schaut man sich einmal *die Bewertungen bei Amazon an, siehts mit 4,3 Sternen echt nicht schlecht aus. Wenn man sich dann mal ein bisschen in die Rezensionen anschaut fällt einem vor allem auf, dass viele Leute das *Huawei P20 Lite aus abgespeckte Version des *Huawei P20 Pros sehen – aber das ist es nicht wirklich.

Das Marketing funktioniert

Die Verkaufszahlen sprechen einfach eine eindeutige Sprache: das *Huawei P20 Lite ist sehr, sehr beliebt. Schaut man sich aber mal die Spezifikationen an, fragt man sich wirklich warum das so ist. Okay, die meisten Leute interessieren sich nicht für Prozessoren oder andere Specs, sondern kaufen einfach weil ihnen das Gerät gefällt, oder weil sie von jemanden gehört haben, dass Huawei gut ist. Dem will ich auch nicht widersprechen, aber grade bei Hauwei/Honor lohnt es sich oft die Spezifikationen zu kennen.

Konkurrenz aus dem eigenen Haus

Vergleichen wir einfach mal die Spezifikationen von mehreren Geräten aus dem Hause Huawei/Honor:

Modell:*Huawei P20 Lite*Honor 8X*Honor Play
Prozessor:Kirin 659
(2017)
Kirin 710
(2018)
Kirin 970
(2017)
Display:5,84″ FHD+6,5″ FHD+6,3″ FHD+
Speicher:64 GB64/128 GB64 GB
RAM:4 GB4 GB4/6 GB
Akku:3.000 mAh3.750 mAh3.750 mAh
*Preis:206€224€260€

*Die Preise stammen vom 28.03.2019

Schauen wir nur mal auf die Prozessoren dann gibt es schon riesige Unterschiede. Der Kirin 710 ist der Nachfolger des Kirin 659, und der Kirin 970 ist der Flagschiff-Prozessor von Ende 2017.

Huawei P20 Lite (Kirin 659) vs Honor 8X (Kirin 710) vs Honor Play (Kirin 970)

Schaut man sich den Vergleich auf Notebookcheck mal an, fällt einem auf, dass die Leistung des 710 etwa 50% höher ist als die des Kirin 659. Und das für grade mal 18€ mehr. Klarer Win für das Honor 8X.

Vergleichen wir dann mal den Kirin 970 des Honor Play mit dem Kirin 659 des Huawei P20 Lite, kommen wir auf teilweise mehr als die doppelte Leistung. Kostet zwar 54€ mehr, leistet aber auch viel mehr.

Bei den Akkus ergibt sich hier ein ähnliches Bild.

Also jetzt nicht kaufen oder was?

Das kann und will ich nicht entscheiden. Ich finds aber schade, dass sich meiner Meinung nach viele Leute übers Ohr hauen lassen. Und genau deswegen schreibe ich diesen Beitrag hier. Das Huawei P20 Lite ist bestimmt kein schlechtes Gerät, und sind die Anforderungen nicht allzu hoch sollte es für die meisten Fälle reichen. Es lohnt sich aber ungemein sich vorher ein bisschen einzulesen und die Geräte miteinander zu vergleichen.

So, schönen Abend (oder was auch immer) noch!

*hierbei handelt es sich um einen Partnerlink, mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Huawei Mate X – Faltbares Smartphone von Huawei geleaked

Auf dem Bild sieht man das jetzt kommende Huawei Mate X, das Huawei wohl als Gegenstück zum Samsung Galaxy Fold vorstellen wird. Interessant wird der Preis sein, der des Galaxy Fold liegt ja bei etwa 2.000 € – und das ist ganz schön happig.

Ich frage mich bei den Geräten aber wirklich wer hier die Zielgruppe darstellen soll.

Honor View 20 – etwa 570 € bei uns

So wie’s aussieht wird das Honor View 20 bei uns um die 570€ kosten. Das sind über 100€ mehr als bei einem Importshop wie z.B. tradingshenzhen.

Für das Geld gibt es allerdings eine wirklich gute Ausstattung, auch wenn ich dann doch eher zu einem OnePlus 6 / 6T greifen würde.

Huawei – Preisstrategie gegen Xiaomi? (Theorie)

Xiaomi öffnet sich für immer mehr Länder in Europa, bei uns gibt es deren Smartphones mittlerweile auch bei Mediamarkt zu kaufen. Und das selbst zu vernünftigen Preisen. Doch das hier grade immer stärker werdende Huawei scheint Xiaomi hier meiner Meinung nach nicht Fuß fassen lassen zu wollen. Ich erklärs mal:

Honor Play vs Pocophone

Das alles hier ist nur meine Theorie, doch wenn man sich mal den weltweiten Pocophone Launch anschaut, der durch Xiaomis Untermarke Poco eigentlich OnePlus hätte treffen sollen, reagierte Honor (Huaweis Untermarke) direkt mit dem Honor Play darauf. Generell scheint Huawei ja die Strategie zu haben, weltweit mit Honor zweigleisig zu fahren und so mehrere Preissegmente abzudecken, auch wenn sie sich dabei selbst ein bisschen kannibalisieren.

„Huawei – Preisstrategie gegen Xiaomi? (Theorie)“ weiterlesen

Honor V20/View 20 – Sexy Teil

Vorstellung und preis:

Das Honor V20, dass grade in China vorgestellt wurde, wird bei uns sehr wahrscheinlich am 22.01.19 in Paris als Honor View 20 vorgestellt.

So wie es preislich aussieht geht es ab knapp unter 400€ los und dann je nach Variante hoch auf über 500€ – und das ist anhand des gebotenem meiner Meinung nach wirklich fair:

„Honor V20/View 20 – Sexy Teil“ weiterlesen

Honor 8X – wenn das Honor Play nicht wär

Ich bin heute mal zufälligerweise auf das Honor 8X gestoßen, das komischerweise die ganze Zeit unter meinem Radar hindurchgeflogen ist. Ich mein, es ist ja schon ein bisschen länger draußen – und vielleicht ist mein Radar dann doch nicht so schlecht ^^.

Das Design des Honor 8X gefällt mir echt gut (von der Größe (6,5″) mal abgesehen), von vorne wie von hinten sehr modern und durchaus ansprechend. Ekelig finde ich hier allerdings den Micro-USB Port, man könnte hier zwar mit dem Preis argumentieren aber da kommt schon das Honor Play angeflogen und kannibalisiert das Honor 8X mal ganz flott weg.

„Honor 8X – wenn das Honor Play nicht wär“ weiterlesen

Kamera im Display, wer bringts zuerst? Samsung vs Huawei

Es gibt mal wieder neue Leaks, diesmal geht’s wie beim Samsung Galaxy S10 um die Frontkamera im Display. Nur dieses Mal handelt der Leak von Huawei die mit ihrem Nova 4 Samsung und ihr Jubiläumsphone vielleicht ein bisschen ärgern können.

„Kamera im Display, wer bringts zuerst? Samsung vs Huawei“ weiterlesen