Google Chrome – Endlich ein fix für Seiten die einen nicht gehen lassen wollen

Wie 9to5google.com berichtet, arbeitet Google grade an einem Fix für den Chrome Browser um Websites an „history manipulation“ zu hindern. Doch was ist das?

Wer kennt es nicht, man surft durchs Web, sucht etwas und klickt auf eine Seite die das gesuchte anscheinend enthält, doch nachdem man festgestellt hat dass es doch nicht so ist und man gehen will, führt der zurück-button zu nichts, es sei denn man tippt wie wild drauf rum und landet irgendwo im Nirvana seines Surf-Verlaufs. Genau dieser Trick den die Websites einsetzen um einen nicht-gehen-zu-lassen nennt Google „history manipulation“. Aber manche Websites gehen weiter, und zwar soweit dass sie zusätzlich noch Werbung in die Broswing-History einfügen. Solche Seiten will Google jetzt analysieren und flaggen damit sie erkennen können welche Tabs in der Browsing-History auch Ihre waren. Das alles kann aber leider noch ein paar Wochen bis Monate dauern.