Das iPhone 8 in 2019 kaufen – Eine gute Idee?

Quelle: apple.com

Vorgestellt wurde das *iPhone 8 im Jahr 2017, zusammen mit dem *iPhone 8 Plus und dem *iPhone X. Wenn man bei Amazon allerdings in die *Bestsellerliste schaut, stellt man fest, dass das iPhone 8 im Jahr 2019 immernoch ein sehr gefragtes Smartphone ist.

Für viele ist iOS entscheidend

Einer der großen Vorteile von Apple ist ganz klar die Aktualität von iOS. Selbst ältere Geräte erhalten zeitgleich mit den neueren Modellen die neuesten iOS-Updates. Und so siehts auch beim *iPhone 8 aus.

Wie wichtig iOS den meisten Nutzern ist, erfahre ich immer wieder im eigenen Bekanntenkreis. Immer wieder höre ich, dass sie super mit dem Betriebssystem zurecht kommen und es einfach selbsterklärend sei. Ich selbst finde Android auch ziemlich selbsterklärend, aber Leuten die immer nur iPhones hatten und iOS genutzt haben fällt der Umstieg meist schwer. Ich kann das auch gut verstehen, nicht jeder beschäftigt sich mit Technik und viele wollen einfach nur ihr bekanntes System, das funktioniert wie immer.

Für viele aber auch die Qualität der Hardware

Ich spreche da aus eigener Erfahrung, mit iPhones hatte ich nie irgendwelche Probleme im Hardware-Bereich. Grade wenn ich mir meine Probleme mit dem sehr teuren Google Pixel 3 XL anschaue fällt mir auf das ich niemanden kenne, der vergleichbares mit einem iPhone erlebt hat. Da scheint die Qualitätssicherung bei Apple anderen einfach vorraus zu sein.

Mein Onkel hat sich z.B. für das *iPhone 8 Plus anstelle des *iPhone X entschieden, weil ihm die Akkulaufzeit sehr wichtig war und weil er lieber das ausgereiftere Design wollte. Ich persönlich hätte anders entschieden, ich bin da so ein „ich-brauche-immer-das-neuste“-Mensch. Ich kann ihn aber gut verstehen.

Das iPhone 8 ist eigentlich günstig

Bitte was? Der Preis bei einem Apple-Produkt? Okay, günstig ist es eigentlich nicht. Aber warum schreibe ich hier eigentlich „eigentlich“? Weil es im Vergleich zu anderen iPhone Modellen eben doch günstig ist. Und wenn man bedenkt, dass man das Handy in der Regel mehrere Jahre benutzt, dann relativiert sich das ziemlich schnell. Und anstatt jetzt über 1.000€ für ein aktuelles iPhone-Modell auszugeben (das *iPhone XR mal ausgenommen), kann man auch einfach auf ein älteres Modell ausweichen. Wie oben erwähnt bekommt man ja trotzdem das neueste Betriebssystem.

Also ist es jetzt eine gute Idee oder nicht?

Das kommt einfach darauf an was man will. Will man nur sein altes iPhone updaten und braucht nicht unbedingt das neueste, dann ist es zu empfehlen. Möchte man möglichst günstig in die Apple Welt einsteigen? Ja auch dann ist es zu empfehlen.

Ist einem die neueste Technik und eine (viel) bessere Akkulaufzeit aber wichtig würde ich eher auf das *iPhone XR verweisen.

Und will man einfach ein neues Handy und das Betriebssystem ist egal, dann würde ich mich eher im Android-Lager umsehen.

Ich hoffe ich konnte hier weiterhelfen! Bis dann und viel Spaß bei der Entscheidung!

Sie interessieren sich für den Kauf des iPhone 8? Falls Sie uns unterstützen wollen können Sie diesen Amazon-Link nutzen. Für Sie bleibt der Preis gleich, wir bekommen eine kleine Provision von Amazon. Mehr zu dem Thema hier.

*hierbei handelt es sich um einen Partnerlink, mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Apple Special Event 2019 – Ein Überblick

Apple Special Event

Wer das Special Event sehen will, der klickt einfach mal hier.

Apple News +

Apple fügt jetzt Magazine zu Apple News hinzu und nennt das ganze Apple News +. Das wird dann aber wohl mal nix bei uns, denn wir haben ja nicht mal Apple News ansich, auch wenn es irgendwann 2019 in Europa starten soll (erstmal UK). Also ignorieren wir das mal ganz gekonnt^^.

Apple Card – die Apple Kreditkarte

Apple Card soll mehrere Nachteile der normalen Kredtikarte beseitigen, und ein neues Level an Sicherheit und Privatsphäre schaffen.
Die Apple Card soll eine Art digitale Kreditkarte sein, über die man per App immer bescheid weiß. Dazu gibt es auch eine physische Karte aus Titan, ohne Nummer etc. nur mit Namen, Chip und Logo. Falls man die Daten trotzdem braucht sind diese in der Wallet-App.

Apple Arcade – Das Gaming Abo

Apple Arcade ist eine Gaming-Abo Plattform fürs Smartphone, den Desktop und das Wohnzimmer (iPhone, iPad, iMac und Apple TV). Apple Arcade bekommt über 100 neue Exklusivtitel. Es gibt keine Werbung, und wieder einmal wird die Privatsphäre besonders gut geschützt. Außerdem werden im laufe der Zeit weitere Games hinzugefügt, alles andere wäre ja auch überraschend. Laut Apple ist iOS die größte Gamingplattform weltweit mit über 300.000 Spielen
Apple Arcade wird in über 150 Ländern diesen Herbst veröffentlicht. Preise werden noch veröffentlicht.

Apple TV

Die Apple TV App bekommt ein redesign und soll dank K.I. für bessere Vorschläge sorgen. Die App wird jetzt auch auf Smart-TVs und auf den iMac gebracht. Außerdem werden bald anstelle von 10 Ländern über 100 unterstützt. Und wie immer ist alles super sicher und die Privatsphäre wird geschützt.

Apple TV+ Apples Streaming Service

Apple TV+ soll ein Streamingservice für sehr hochwertige Inhalte sein, für die sich Apple einige Stars der Szene sichern konnten. Hier seien Steven Spielberg, J.J. Abrams, Jennifer Anniston und Co erwähnt. Apple scheint hier vor allem durch Klasse anstatt durch Masse überzeugen zu wollen. Man will nicht irgendein Streamingservice sein,sondern der mit den besten Inhalten. Apple TV+ wird diesen Herbst in über 100 Ländern veröffentlicht, zum Preis sagt man noch nichts.

Meine Meinung dazu:

Ich denke Apple hat da ganz schön einen rausgehauen, und dass ihnen diese Keynote dicken Aufwind an der Börse bringen wird. Die Services ansich finde ich persönlich jetzt nicht wirklich interessant, am ehesten würde ich dann aber wohl mal in Apple TV+ reinschauen. Außerdem ist es ja auch so, dass man Dinge wie die Apple Card oder Apple News + hierzulande entweder nicht bekommt, oder (im Falle der Kreditkarte) nicht so häufig nutzt wie in der USA.

An sich fand ich die Keynote relativ enttäuschend, einfach weil sie mir selbst nicht wirklich was gibt und überhaupt keinen Wow-Faktor bei mir auslösen konnte. Für Apple selbst (und die Menschen in den USA), war die Keynote und das was sie vorgestellt haben natürlich wirklich was großartiges. Grade für Apple. Denn wenn man bedenkt in was für große Märkte sie jetzt vorgestoßen sind, ist das echt allerhand. Kreditkarten, News-Magazine, Gaming und TV-Streaming. Das ist zusammengefasst eigentlich ne Bombe die sie da platzen lassen haben.

Schade ist aber auch wieder, dass es bis jetzt nur ankündigungen sind. Also wieder mal warten bis zum Herbst, dann wenn iOS 13 offiziell erscheinen und das neue iPhone in den Verkauf gehen wird.

iPhone XI – möglicher Leak?

Quelle: @OnLeaks

Also das wäre schon verdammt früh,wenn das stimmen sollte was wir hier sehen. Auf Twitter hat @OnLeaks Bilder des möglichen iPhone XI geleaked. Man sieht hier nicht viel mehr als 3 Kameras, nen 4-LED-Flash und ein Mikro. Was mich allerdings überrascht, ist der riesige Kamera-Bump, der alles andere als eine Augenweide ist. Außerdem scheint es auch wieder einmal ein Glas-Edelstahl-Sandwich zu werden, was ja eigentlich auch nicht überrascht. Die Kameras werden wahrscheinlich wohl aus Weitwinkel, Standart und Telezoom bestehen, vielleicht gibt’s ja aber auch eine Überraschung und wir sehen hier einen TOF-Sensor wie beim Honor V20.

News: iPhone 7 und iPhone 8 dürfen von Apple nicht mehr in Deutschland verkauft werden

Wie Android Central berichtet, hat Qualcomm es geschafft nach China jetzt auch in Deutschland iPhone-Verkäufe zu stoppen.

Allerdings bezieht sich das nur auf iPhone die mit iOS 11 ausgeliefert werden da dieses anscheindend Qualcomm-Patente verletzt. Das iPhone X, XS und XS MAX sind aber weiterhin verfügbar.

Das Verbot gilt allerdings nur für die Apple Stores, andere Verkäufer sind hier nicht betroffen. Keine Ahnung ob die Aktion von Qualcomm Apple jetzt sonderlich unter Druck setzt.