Neue Features fürs Samsung Galaxy S10?

25 Watt Schnellladen und neuer Nachtmodus?

Wie IceUniverse berichtet, plant Samsung offenbar die *Samsung Galaxy S10 Reihe für 25 Watt Schnellladen freizuschalten. Bedeuten würde dies, dass das S10 und seine Brüder die Technik dafür schon an Bord hätten und es lediglich per Software freigeschaltet werden müsste. Cool. Samsung scheint hier nach dem Note 7 Debakel wohl erstmal auf Nummer Sicher gegangen zu sein. Ich würd das schnellere Laden allerdings begrüßen, denn wirklich schnell ist mein S10 nun wirklich nicht. Also beim laden.

„Developing the handheld super night mode“ – Das hört sich an als ob es (endlich) einen mit NightSight vergleichbaren Kamera-Modus geben wird. Der, den es nämlich schon im S10 gibt ist jetzt nicht so das gelbe vom Ei. Nichtmal wenn man es schafft, dass er sich selbst aktiviert. Ich bin gespannt, 3 Updates hab ich seit dem 10.03.19 ja schon bekommen. Also in den letzten 19 Tagen. Hoffentlich wird das was, denn Huawei und Google laufen Samsung was Low-Light Fotografie angeht im Augenblick ganz schön davon.

Sie interessieren sich für den Kauf des Samsung Galaxy S10? Falls Sie uns unterstützen wollen können Sie *diesen Amazon-Link nutzen. Für Sie bleibt der Preis gleich, wir bekommen eine kleine Provision von Amazon. Mehr zu dem Thema hier.

*hierbei handelt es sich um einen Partnerlink, mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Samsung Galaxy A50 – Mittelklasse-Hammer?

Quelle: Samsung.com

Samsung hat neben der *Galaxy S10 Reihe dieses Jahr auch noch das *Samsung Galaxy A50 vorgestellt. Das Galaxy A50 ist im gegensatz zu den großen Brüdern eher in der Mittelklasse angesiedelt, leistet für den Preis aber eine ganze Menge.

Die Ausstattung kann sich sehen lassen

Für (im Augenblick) etwa 350€ bietet das *Samsung Galaxy A50 eine ganze Menge. Ein ausdauernder Akku, ein großes Super AMOLED-Display und der fast überall fehlende 3,5mm Klinkenstecker. Das Galaxy A50 kann sich sehen lassen. Die wichtigsten Daten im Überblick:

„Samsung Galaxy A50 – Mittelklasse-Hammer?“ weiterlesen

Huawei P20 Lite – Das oder doch lieber was anderes?

Quelle: Huawei.com

Das *Huawei P20 Lite ist eines der meistverkaufen Smartphones im Jahr 2018 gewesen. Und schaut man sich einmal *die Bewertungen bei Amazon an, siehts mit 4,3 Sternen echt nicht schlecht aus. Wenn man sich dann mal ein bisschen in die Rezensionen anschaut fällt einem vor allem auf, dass viele Leute das *Huawei P20 Lite aus abgespeckte Version des *Huawei P20 Pros sehen – aber das ist es nicht wirklich.

Das Marketing funktioniert

Die Verkaufszahlen sprechen einfach eine eindeutige Sprache: das *Huawei P20 Lite ist sehr, sehr beliebt. Schaut man sich aber mal die Spezifikationen an, fragt man sich wirklich warum das so ist. Okay, die meisten Leute interessieren sich nicht für Prozessoren oder andere Specs, sondern kaufen einfach weil ihnen das Gerät gefällt, oder weil sie von jemanden gehört haben, dass Huawei gut ist. Dem will ich auch nicht widersprechen, aber grade bei Hauwei/Honor lohnt es sich oft die Spezifikationen zu kennen.

Konkurrenz aus dem eigenen Haus

Vergleichen wir einfach mal die Spezifikationen von mehreren Geräten aus dem Hause Huawei/Honor:

Modell:*Huawei P20 Lite*Honor 8X*Honor Play
Prozessor:Kirin 659
(2017)
Kirin 710
(2018)
Kirin 970
(2017)
Display:5,84″ FHD+6,5″ FHD+6,3″ FHD+
Speicher:64 GB64/128 GB64 GB
RAM:4 GB4 GB4/6 GB
Akku:3.000 mAh3.750 mAh3.750 mAh
*Preis:206€224€260€

*Die Preise stammen vom 28.03.2019

Schauen wir nur mal auf die Prozessoren dann gibt es schon riesige Unterschiede. Der Kirin 710 ist der Nachfolger des Kirin 659, und der Kirin 970 ist der Flagschiff-Prozessor von Ende 2017.

Huawei P20 Lite (Kirin 659) vs Honor 8X (Kirin 710) vs Honor Play (Kirin 970)

Schaut man sich den Vergleich auf Notebookcheck mal an, fällt einem auf, dass die Leistung des 710 etwa 50% höher ist als die des Kirin 659. Und das für grade mal 18€ mehr. Klarer Win für das Honor 8X.

Vergleichen wir dann mal den Kirin 970 des Honor Play mit dem Kirin 659 des Huawei P20 Lite, kommen wir auf teilweise mehr als die doppelte Leistung. Kostet zwar 54€ mehr, leistet aber auch viel mehr.

Bei den Akkus ergibt sich hier ein ähnliches Bild.

Also jetzt nicht kaufen oder was?

Das kann und will ich nicht entscheiden. Ich finds aber schade, dass sich meiner Meinung nach viele Leute übers Ohr hauen lassen. Und genau deswegen schreibe ich diesen Beitrag hier. Das Huawei P20 Lite ist bestimmt kein schlechtes Gerät, und sind die Anforderungen nicht allzu hoch sollte es für die meisten Fälle reichen. Es lohnt sich aber ungemein sich vorher ein bisschen einzulesen und die Geräte miteinander zu vergleichen.

So, schönen Abend (oder was auch immer) noch!

*hierbei handelt es sich um einen Partnerlink, mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Das iPhone 8 in 2019 kaufen – Eine gute Idee?

Quelle: apple.com

Vorgestellt wurde das *iPhone 8 im Jahr 2017, zusammen mit dem *iPhone 8 Plus und dem *iPhone X. Wenn man bei Amazon allerdings in die *Bestsellerliste schaut, stellt man fest, dass das iPhone 8 im Jahr 2019 immernoch ein sehr gefragtes Smartphone ist.

Für viele ist iOS entscheidend

Einer der großen Vorteile von Apple ist ganz klar die Aktualität von iOS. Selbst ältere Geräte erhalten zeitgleich mit den neueren Modellen die neuesten iOS-Updates. Und so siehts auch beim *iPhone 8 aus.

Wie wichtig iOS den meisten Nutzern ist, erfahre ich immer wieder im eigenen Bekanntenkreis. Immer wieder höre ich, dass sie super mit dem Betriebssystem zurecht kommen und es einfach selbsterklärend sei. Ich selbst finde Android auch ziemlich selbsterklärend, aber Leuten die immer nur iPhones hatten und iOS genutzt haben fällt der Umstieg meist schwer. Ich kann das auch gut verstehen, nicht jeder beschäftigt sich mit Technik und viele wollen einfach nur ihr bekanntes System, das funktioniert wie immer.

Für viele aber auch die Qualität der Hardware

Ich spreche da aus eigener Erfahrung, mit iPhones hatte ich nie irgendwelche Probleme im Hardware-Bereich. Grade wenn ich mir meine Probleme mit dem sehr teuren Google Pixel 3 XL anschaue fällt mir auf das ich niemanden kenne, der vergleichbares mit einem iPhone erlebt hat. Da scheint die Qualitätssicherung bei Apple anderen einfach vorraus zu sein.

Mein Onkel hat sich z.B. für das *iPhone 8 Plus anstelle des *iPhone X entschieden, weil ihm die Akkulaufzeit sehr wichtig war und weil er lieber das ausgereiftere Design wollte. Ich persönlich hätte anders entschieden, ich bin da so ein „ich-brauche-immer-das-neuste“-Mensch. Ich kann ihn aber gut verstehen.

Das iPhone 8 ist eigentlich günstig

Bitte was? Der Preis bei einem Apple-Produkt? Okay, günstig ist es eigentlich nicht. Aber warum schreibe ich hier eigentlich „eigentlich“? Weil es im Vergleich zu anderen iPhone Modellen eben doch günstig ist. Und wenn man bedenkt, dass man das Handy in der Regel mehrere Jahre benutzt, dann relativiert sich das ziemlich schnell. Und anstatt jetzt über 1.000€ für ein aktuelles iPhone-Modell auszugeben (das *iPhone XR mal ausgenommen), kann man auch einfach auf ein älteres Modell ausweichen. Wie oben erwähnt bekommt man ja trotzdem das neueste Betriebssystem.

Also ist es jetzt eine gute Idee oder nicht?

Das kommt einfach darauf an was man will. Will man nur sein altes iPhone updaten und braucht nicht unbedingt das neueste, dann ist es zu empfehlen. Möchte man möglichst günstig in die Apple Welt einsteigen? Ja auch dann ist es zu empfehlen.

Ist einem die neueste Technik und eine (viel) bessere Akkulaufzeit aber wichtig würde ich eher auf das *iPhone XR verweisen.

Und will man einfach ein neues Handy und das Betriebssystem ist egal, dann würde ich mich eher im Android-Lager umsehen.

Ich hoffe ich konnte hier weiterhelfen! Bis dann und viel Spaß bei der Entscheidung!

Sie interessieren sich für den Kauf des iPhone 8? Falls Sie uns unterstützen wollen können Sie diesen Amazon-Link nutzen. Für Sie bleibt der Preis gleich, wir bekommen eine kleine Provision von Amazon. Mehr zu dem Thema hier.

*hierbei handelt es sich um einen Partnerlink, mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Samsungs Adaptive Powersaving / Adaptives Energiesparen erklärt

Das Energiemodus Menü von OneUI auf dem Samsung Galaxy S10

Samsung hat in seiner neuen OneUI auch eine Funktion namens Adaptives Energiesparen. Doch erklärt wird diese Funktion nirgendwo eindeutig. Ich selbst habe zwar auch keinen Beweis für das was ich hier behaupte, bin mir aber trotzdem ziemlich sicher die Funktion entschlüsselt zu haben.

Wo befindet sich Adaptives Energiesparen und was macht das?

Adaptives Energiesparen befindet sich unter:

Einstellungen > Gerätewartung > Akku > Energiemodus

Unten befindet sich dann eine kleine Schaltfläche. So wie es aussieht stellt Adaptives Energiesparen anhand von erlenten Mustern (künstliche Intelligenz) ein, welcher Energiemodi benutzt werden soll. Soweit ich das aus meiner Erfahrung sagen kann wird da dann zwischen Optimiert und dem mittleren Energiesparen gewechselt.

Was macht mittleres Energiesparen?

Mittleres Energiesparen offenbart nach einem Klick noch weitere Eintellungen, in denen dann ersichtlich wird, was es macht.

Bringt das auch was?

Ehrlich? Keine Ahnung. Es sollte auf jedenfall was bringen, aber wie oft Adaptives Energiesparen dann zwischen den Modi wechselt, kann ich echt schlecht einschätzen. Wenn ich allerdings einen ganzen Tag lang nur mittleres Energiesparen einsetze, erhalte ich (achtung subjektiver Wert) geschätzt 5-10% mehr Laufzeit.

Samsung Galaxy S10 – März Update steht bereit

Samsung Galaxy S10 - März Update steht bereit.

Samsung hat für ihre kürzlich vorgestellte *Galaxy S10 Reihe das Sicherheitsupdate für den März veröffentlicht. Aber nicht nur der Sicherheitspatch wurde aktualisiert, sondern es finden sich noch ein paar Bugfixes. So kurz nach dem Release ganz normal, und so sollte es meiner Meinung nach auch sein.

Changelog – Samsung Galaxy S10/E/+ März:

  • Verbesserte Stabilität der Kamera
  • Performanceverbesserung beim Wireless PowerShare

Ob es auch einen Patch für das Deepsleep Problem gibt ist nicht bekannt, da sollte aber ne Menge drin stecken, denn immerhin ist das Update etwa 500 Mb groß. Samsung hat allerdings gerüchteweise das Problem als bereits bekannt eingestuft, mehr dazu gibts in diesem XDA-Thread.

*hierbei handelt es sich um einen Partnerlink, mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Samsung Galaxy S10 – Tipp bei Akkuproblemen

Auf Reddit berichten viele Bestitzer des *Samsung Galaxy S10 von Akkuproblemen der Exynos-Version. Was soll ich sagen, ich hab sie selbst und bin jetzt nicht sehr begeistert von der Akkulaufzeit. Im heimischen WLAN siehts noch sehr gut aus, da lande ich dann zwischen 7 und 8 std. Screen-On-Time. Aber sobald ich das Haus verlasse wirds dann schon eklig.

Samsung Galaxy S10 Akkuprobleme bzw Akkuverbrauch

Eine kleine Erklärung meiner Akkuprobleme mit dem Samsung Galaxy S10

Ich erklär mein Nutzungsverhalten mal ein bisschen genauer. Ich nutze das Samsung Galaxy S10 am Tag etwa so, dass ich auf 2-3 std Screen-On-Time komme. Bin den ganzen Tag unterwegs und nie im WLAN, außer nach Feierabend so ab 17 Uhr. Auf der Arbeit hör ich sehr viel Musik über Spotify so immer 3-5 std. etwa.

„Samsung Galaxy S10 – Tipp bei Akkuproblemen“ weiterlesen

Bloatware vom Smartphone entfernen/deinstallieren

Bloatware auf dem Smartphone – Hotel Apps, Shopping Apps, Socialmedia Apps und ne Menge mehr. Wer kennts nicht? Das neue Smartphone ist eingerichtet und es finden sich gleich mal ne Menge Apps die man nicht möchte oder braucht. Oder beides.

Ich habe mein neues Smartphone zwar noch nicht bekommen (danke dafür Samsung, der Termin war am 08.03), habe aber gelesen dass hier Bloatware vorinstalliert ist. Welche Apps das genau in der deutschen Version sind weiß ich im Augenblick noch nicht, ich habe aber überhaupt keine Lust auf Facebook. Grade die Datenskandale in letzter Zeit (ein interessantes Video vom CCC dazu) wie Cambridge Analytica, aber auch das tracken von Android-Nutzern gehn mir auf den Sack.

Also hab ich mich gefragt wie ich die Bloatware entfernen kann, und darum soll es hier heute gehen.

„Bloatware vom Smartphone entfernen/deinstallieren“ weiterlesen

Google Pixel: Das März Update ist da!

Wie jeden ersten Montag im Monat, kurz nach 20 Uhr steht der monatliche Security-Patch für die Google Pixel Geräte bereit. Dieses mal, wie der Monat schon ahnen lässt, ist es das März Update, dass zum Download bereit steht. Das ist im Falle des Google Pixel 3 XL 70.9 MB groß und fixed die meisten Fehler, die das Februar-Update gebracht hat.

„Google Pixel: Das März Update ist da!“ weiterlesen

MIUI 10 – Von Stable Rom auf Developer Rom und zurück

Quelle: wikipedia

Eine Übersicht über mehrere Tipps und Tricks für MIUI gibts hier!

Das hier ist eine Anleitung um MIUI Roms zu flashen (per Updater zu installieren). Upgrades und Downgrades funktionieren mit dieser Methode allerdings nicht immer. Mehr dazu unten.

Wichtiges zuerst:

  • Ich kann nicht dafür garantieren, dass alles ohne Probleme verläuft, deshalb machen Sie alles auf eigene Gefahr
  • Das Smartphone wird vollständig zurückgesetzt
  • Ich zeige dieses Upgrade anhand des Pocophone F1
  • Stable und Developer sollten die gleiche Android Grundversion haben (das bedeutet z.B. beide auf Android 9.0)
  • Der Akku sollte voll sein

Es gibt verschiedene Methoden zum durchführen dieses Upgrades, wir nutzen dazu den internen Updater. Ich habe die Methode selbst etwa 10 Mal verwendet und nie Probleme gehabt. Aber wie gesagt, ich kann für nichts garantieren.

„MIUI 10 – Von Stable Rom auf Developer Rom und zurück“ weiterlesen