Google Pay – Meine Erfahrungen

Seit dem Google Pay mit Paypal funktioniert, hab ich es ein paar Mal beim einkaufen bei EDEKA benutzt, und hatte bislang keinerlei Probleme. Ich berichte hier über die Nutzung und Sachen die mir aufgefallen sind.

Wie läuft das bezahlen?

Das bezahlen ist ganz einfach, man braucht ein Handy mit NFC auf dem Google Pay istalliert ist, und bei dem das Paypal Konto mit Google Pay verbunden ist. An der Kasse sagt man dann einfach, dass man kontaktlos bezahlen möchte, öffnet die Google Pay App und hält das Handy ans Terminal. Ich weiß nicht ob das bei jedem EDEKA funktioniert, deswegen einfach mal zwischendurch testen, oder bei einem der Läden einkaufen die hier gelistet sind. Das Handy vibriert und gibt nen Ton aus und schon ist das bezahlen abgeschlossen. Bis der Kauf bei mir in der App angezeigt wurde, hat es einmal 20 Minuten gedauert, ein anderes Mal waren es allerdings etwa 18 Stunden. Da kann ich stand jetzt auf jedenfall keine genaue Angaben machen. Paypal scheint eine virtuelle Mastercard zu erstellen, und nutzt diese dann zum bezahlen.

Was halte ich vom Bargeldlosen Bezahlen?

Ich denke es hat Vor- und Nachteile, als einen der großen Vorteile empfinde ich es nicht dauernd Kleingeld im Portemonnaie anzusammeln, allerdings seh ich das auch einfach aufgrund der immer stärker werdenden Überwachung (und auch Tracking) kritisch. Da hat aber wohl jeder seine eigene Meinung.

Videos über Google Pay:

Videos über Bargeldloses Bezahlen:

Autor: Mike

Verrückt nach Smartphones und mobiler Technik. Android-Fanboy und Zocker. Tjoaa, betreibe das hier alles Hobbymäßig, also immer locker bleiben! Zeige alle Beiträge von Mike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.