Pixel 3 XL – Hüllen und die problematische Größe

Hey, das Pixel 3 XL ist echt ein tolles Smartphone, es hat zwar seine Schwächen, ist alles in allem aber gut gelungen. Den meisten Menschen wird sehr wahrscheinlich als erstes die große Notch ins Auge springen wenn Sie sich das Gerät online anschauen, viel wichtiger finde ich bei dem Gerät allerdings die Größe. Ohne Hülle ist es schon schwer einhändig zu bedienen aber mit Hülle und erst recht mit einer dickeren wird es ne wirkliche Tortur.

Pixel Fabric Case – fast alles okay, nur der Displayschutz nicht

Das Pixel Fabric Case ist wirklich ein schönes, einfaches Case mit tollem In-Hand-Gefühl. Tolle Verarbeitung und die super Passform lassen den wirklich hohen Preis schon fast vergessen (45€ am 09.12.18).

Das größte Problem dass ich mit dem Case allerdings habe ist der Schutz wenn das Pixel mal aufs Display fallen sollte, denn die Lippe die bei den meisten Hüllen das Display um wenige Millimeter überragt, schließt hier fast Bündig. Ein Sturz aufs Display wird also mit ziemlicher Sicherheit nen Displaybruch nach sich ziehen. Ein weiteres Problem das ich in Zukunft sehe ist die Verschmutzung des Materials, einfach weil es Stoff ist, und ich noch nicht sagen kann ob er sich gut reinigen lässt. In einem Reddit Artikel hab ich gelesen, dass jemand sein Fabric Case in die Waschmaschine gepackt hat und es danach an der Luft trocknen ließ, angeblich war alles nach der Prozedur in Ordnung, ob das stimmt kann ich allerdings nicht sagen.

Spigen Tough Armor – super tough, aber leider auch super groß

Das Spigen Tough Armor scheint eine super Hülle zu sein was die Überlebenschancen des Smartphones angeht. Gute Verarbeitung, ein Kickstand um das Smartphone beim Videoschauen auf dem Tisch aufzustellen, ein zweigeteilter Körper aus Gummi und Kunststoff und dazu eine Lippe die das Display weit überragt. Der Sitz auf dem Smartphone ist sehr gut, wenn ich das Pixel in der Hand halte und die Hülle drum zu ist, hab ich wirklich keine Angst dass ihm irgendetwas passiert wenn es fallen sollte, wirklich massiv. Das Problem ist aber einfach dass durch diese Massivität die Größe des ohnehin schon großen Smartphones noch weiter zunimmt und es (für mich jedenfalls) wirklich schwer zu benutzen wird. Ein weiteres Problem dass diese Massivität ergibt ist, dass sich die Tasten (die sich sowieso schlecht ertasten lassen (Lauter und Leiser) ) jetzt auch noch schwer drücken lassen.

Was mach ich jetzt?

Ich benutze fürs erste das Pixel Fabric Case und werde vielleicht in der nächsten Zeit nochmal das Spigen ausprobieren. Ich hab ja zum Glück ne Versicherung abgeschlossen, falls das Display brechen sollte.

Was ich noch sagen wollte (andere Cases)

Ich denke ich würde im Augenblick einfach ein anderes Spigen Case nehmen. Ich hatte eines bestellt, mir wurde das aber leider niemals geliefert und scheint DHL verloren gegangen zu sein. An sich bin ich immer mit den Spigen Cases zufrieden gewesen und hatte nie Probleme, egal wie oft mir mein Oneplus 5 damals runtergefallen ist. Also viel Spaß bei der Qual der Wahl.



Autor: Mike

Verrückt nach Smartphones und mobiler Technik. Android-Fanboy und Zocker. Tjoaa, betreibe das hier alles Hobbymäßig, also immer locker bleiben! Zeige alle Beiträge von Mike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.